Deutsch
English
Русский

Universitätsklinikum Würzburg 

ZIM (Zentrum Innere Medizin)
Haus A3/A4 

Oberdürrbacherstr. 6

97080 Würzburg

ZOM / ZIM
  • TDM

Therapeutisches Drug Monitoring (TDM)

TDM in der HIV-Therapie

[Anforderungsformular 2017]

[Zertifikat INSTAND AV 2017-05]
[Zertifikat INSTAND AV 2017-02]

Hierunter wird die Plasmakonzentrationsmessung antiretroviraler Medikamente im Rahmen der hochaktiven antiretroviralen Therapie verstanden. Diese Untersuchungen haben neben der etablierten Bestimmung der CD4-Zellen und der HI-Viruslast zusammen mit der Resistenztestung zunehmend Eingang in die therapiebegleitende Diagnostik der HIV-Infektion gefunden.

Hintergrund

Seit Einführung der hochaktiven, antiretroviralen Kombinationstherapie (HAART) hat sich die Prognose der HIV-Infektion erheblich verbessert. Zugleich ist die HIV-spezifische Therapie durch die erweiterten Möglichkeiten aber auch komplexer und komplizierter geworden. Die Wirkspiegel der einzelnen HIV-Therapeutika, deren Höhe für einen langfristigen Erfolg von HAART mitentscheidend ist, werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst.

Qualitätskontrolle

Ringversuche zum TDM werden alle 6 Monate durchgeführt. Hierzu müssen Plasmen mit einer definierten Konzentration an Medikamenten gemessen werden. Stimmen die Ergebnisse gut überein, wird ein Ringversuchszertifikat ausgestellt, welches die Qualität der Messung attestiert.

Informationen zu TDM

Pilzinfektionen: Antimyotika

[Anforderungsformular Antimykotikabestimmung (nicht-intensiv)][Anforderungsformular Posaconazolbestimmung i.v. für Intensivpatienten][Anforderungsformular Voriconazolbestimmung für Intensivpatienten]

[Zertifikat INSTAND AMK 2017-05]

  • Ausführliche Informationen über den Hintergrund, die Indikationen, Durchführung, Qualitätskontrolle usw. finden Sie hier: TDM Antimykotika

Hepatitis C: Ribavirin

  • Ausführliche Informationen über den Hintergrund, die Indikationen, Durchführung, Qualitätskontrolle usw. finden Sie hier: TDM Ribavirin